HomepageNorwegen StartseiteEXPO 2000 Photo galleryUrlaubsfotogalerien

Norwegische Nationalparks

Übersicht:

1910 wurde in Norwegen das erste Naturschutzgesetz verabschiedet, aber erst im Jahr 1962 wurde beschlossen, 18 Nationalparks in Norwegen sowie 3 weitere Nationalparks auf Spitzbergen einzurichten. Bis zum Jahr 2008 ist geplant, 14 der bestehenden Nationalparks zu erweitern und 17 neue Nationalparks einzurichten.

Nach dem norwegischen Naturschutzgesetz wird zwischen folgenden Schutzzonen unterschieden*:

Nationalparks

Nationalparks sind größräumige, relativ unberührte, meist auf Staatsgrund gelegene Naturgebiete. Sie dienen der Erhaltung unberührter Natur und nationaler Naturschätze für die Nachwelt. Viele Nationalparks sollen außerdem dazu beitragen, die Möglichkeiten zur Ausübung traditioneller Freizeitaktivitäten in der Natur zu bewahren. In Nationalparks sind Natur und Landschaft mit Pflanzen, Tierwelt und Kulturdenkmälern gegen Ausbau, Verschmutzung und andere Eingriffe geschützt.

Landschaftsschutzgebiete

Eine aufgrund ihrer Eigenart oder Schönheit erhaltenswerte Natur- oder Kulturlandschaft kann zum Landschaftsschutzgebiete erklärt werden, darf jedoch weiterhin herkömmlich genutzt werden. Eingriffe, die den Charakter der Landschaft wesentlich ändern, sind hingegen nicht zugelassen.

Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiete sind gewöhnlich kleinflächige, nahezu unberührte Gebiete, die dem Schutz spezieller Naturtypen oder Tiergesellschaften dienen, z. B. Nadelwald-, Moor- oder Meeresvogelreservate. Die Gebiete sind meist von hohem naturkundlichen Wert und sind deshalb unter den nach Naturschutzgesetz strengstmöglichen Schutz gestellt.

Unter Naturschutz gestellte Gebiete

  Anzahl Fläche (qkm) % des
norwegischen
Festlandes
Nationalparks 18 13 788 4,25
Naturschutzgebiete 1 293 2 289 0,71
Landschaftsschutzgebiete 82 4 671 1,45
Naturdenkmäler* 88 2 0,00
Andere Schutzgebiete 75 108 0,03
* zusätzlich sind ca. 180 Bäume und Baumgruppen als botanische Naturdenkmäler geschützt
Stand: 01.01.1997

Zu den 18 bestehenden norwegischen Nationalparks können Sie im linken Menü nähere Informationen aufrufen. Außerdem können Sie sich mittels einer geographischen Übersicht orientieren.

*Quelle: Norwegens Nationalparks, Direktoratet for Naturforvaltning
Weitere Quellen in der Quellenangabe.

Allgemeine Links zu norwegischen Nationalparks:

Direktoratet for naturforvaltning (norwegisch und englisch)

Zurück zum Seitenanfang

Achtung, Vorbehalt:
Die Informationen zu norwegischen Nationalparks auf dieser Homepage stammen aus dritter Hand (siehe Quellenangaben) und sind nur als allgemeiner Überblick zu verstehen. Wer eine Reise in einen Nationalpark unternehmen will, sollte sich unbedingt näher über Witterungsverhältnisse, Unterkünfte u.ä. informieren, z. B. unter http://www.dirnat.no!


Quelle: www.FBoller.de


Ursprungsadresse der Homepage: http://www.fboller.de/norwegen/
Feedback / Fragen - Impressum / Masthead